David: Ein Hilfeschrei aus tiefster Not

Gottesdienst mit Daniel Lanz am 13.07.2014

Die Bibel beschreibt David als einen Mann nach dem Herzen Gottes. Hirtenjunge, tapferer Kämpfer, Geächteter, König, Ehebrecher, Musiker. Das sind nur einige der Beschreibungen, die auf diesen Mann zutreffen. In dieser Predigtreihe lernen wir David anhand seiner bekanntesten Lieder kennen.

Teil vier: Wie gehen wir damit um, wenn wir von Leid, Gefahren oder Einsamkeit überfordert sind? Oder wenn Gott nicht so hilft, wie wir es gehofft haben? In Psalm 22 lernen wir David in tiefster Not kennen. Es wird verachtet, von seinen Gegnern bedrängt, auch körperlich geht es ihm miserabel. Doch am schlimmsten ist, dass er sich von Gott verlassen fühlt.  Trotzdem stellt er fest, dass sich Gott letztendlich als treu erweist.

Bibeltext: Psalm 22

Foto: Prof. Mortel / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)