David: Geborgen bei Gott

Gottesdienst mit Philipp Bußkamp am 20.07.2014

Die Bibel beschreibt David als einen Mann nach dem Herzen Gottes. Hirtenjunge, tapferer Kämpfer, Geächteter, König, Ehebrecher, Musiker. Das sind nur einige der Beschreibungen, die auf diesen Mann zutreffen. In dieser Predigtreihe lernen wir David anhand seiner bekanntesten Lieder kennen.

Teil fünf: David ist durch die Höhen und Tiefen des Lebens gegangen. Er hat um sein Leben gefürchtet und im Reichtum geschwelgt. In dem allen ist es Gott, auf den er sich verlässt. Der bekannteste Psalm – Psalm 23 – beschreibt, wie und warum David in allen Lebenslagen Grund zur Zuversicht hatte. Aber was heißt eigentlich „Stecken und Stab“? Wie ist das mit den grünen Auen und den Todestälern? Wir nehmen das Trostlied am Sonntag unter die Lupe und schauen, wie wir damit täglich leben können.

Bibeltext: Psalm 23

Foto: Prof. Mortel / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)